Gerlinger Anzeiger, 30. Januar 2014

Nachlese zur Mitgliederversammlung

Am  Freitag, den 17. Januar hatten sich zahlreiche Mitglieder Zeit für die jährliche Hauptversammlung genommen, um das Jahr 2013 Revue passieren zu lassen, um Ausblicke auf die kommende Tennissaison, die Infos zum Jubiläumsjahr und Zahlen rund um die Finanzen und Mannschaften zu erhalten..

Clubchef Thorsten Sander erinnerte an die Höhepunkte und Aktivitäten des vergangenen Jahres. Die Liquidität des Tennisclubs ist trotz der hohen Investitionen, z.b. für die Heizungsanlage, sichergestellt und es konnte eine schwarze Null „verbucht“ werden. Wobei in den nächsten Jahren weitere Investitionen in die Plätze  bzw. die Tennishalle anstehen.
Er dankte dem Jugendwart, dem Sportwart und der Tennisschule Renz + Reichle für die tolle Arbeit mit den Jugendlichen, was sich in  den Ergebnissen der Einzel- und Mannschaftswettbewerbe widerspiegelt. Sehr gut angekommen sind 2013 das Sommerfest mit einer neuen Bar, das Peter-Böhm-Turnier mit Abendveranstaltung und toller Musik und das neue Winterangebot von Ernesto, der aus den verschiedenen Regionen Italiens Spezialitäten serviert.
Einen kleinen Vorgeschmack auf den letzten Tagespunkt konnten die Mitglieder beim Thema Jubiläum gewinnen, als Thorsten Sander erzählte, dass der Verein nicht nur ein „internes“ Fest anstrebt, sondern mit den Mitgliedern, Freunden und Interessenten mitten in der Stadt das 50-jährige Bestehen des Clubs feiern möchte.
Ein Punkt lag Thorsten Sander noch sehr am Herzen: Der Umgang mit dem Eigentum der Allgemeinheit wie z.B. der Tennishalle und dem Sanitärbereich. Hier sollte doch jedes Mitglied darauf achten, dass die Sachen in Schuss gehalten werden, andere aufmerksam machen und ein Vorbild für die sein, die es noch nicht ganz verinnerlicht haben.

TCG-Steuerberater Dr. Harder machte anhand seines Jahresabschlusses deutlich, dass die Zahlen des Tennisclubs  leicht positiv sind, was  weder zu Euphorie noch  zu großer Sorge Anlass gibt. Wobei  noch die Zuschüsse des WLSB für die Heizung ausstehen.

Die Mitgliederzahl ist laut unserem 2. Vorsitzenden Rolf Höschele im Vergleich zum Vorjahr nahezu identisch. Besonderer Dank gilt der Tennisschule Renz & Reichle, die mit Ihren Angeboten dem TCG hilft, neue Mitglieder zu gewinnen.
Bewährt hat sich die Übersicht über die Verbandsspieltage der Mannschaften im Krummbachtal an der Infowand und auf der Homepage, so dass sich die Mitglieder am heimischen PC auf die wenigen, „vollen“ Spieltage einstellen können. Dieses Jahr kommt begünstigend hinzu, dass sich die Spielsaison von Anfang Mai bis zu den Sommerferien erstrecken wird.
Eine super Resonanz hat es auf den neu eingerichteten Newsletter gegeben – 80% der Mitglieder haben ihn bisher schon „abonniert“ - um zeitnah über die aktuellen Ereignisse und Veranstaltungen des TCG auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Auch unser Technikwart Roger Lutz konnte von einem ereignisreichen Jahr berichten: von der in Eigenregie durchgeführten „Dachsanierung“ – die wegen nicht verklebter Holzschrauben und damit verbundenen Wassereintritt notwendig war – über den aufwendigen Abbruch des alten Pizzaofen, die üblichen Arbeitseinsätze der tatkräftigen Mitglieder, um unsere Anlage wieder herauszuputzen bis hin zur Modernisierung der Bewässerungsanlage und dem Austausch der Handtuchtrockner. Eine positive Entwicklung konnte für den Strom- und Wasserverbrauch verbucht werden. Der Stromverbrauch sank auf das niedrigste Niveau seit 1996, was von der Kostenseite wegen der gestiegen Strompreise allerdings nur zu einem Durchschnittsjahr gereicht hat. Der Wasserverbrauch war so gering wie nie zu vor. Für 2014 sind geplant u.a. die Erprobung eines neuen Spielstandanzeigers, die teilweise Erneuerung der Holzterrasse und die weitere Abdichtung des Hallendaches.
Zu dem können sich die Spieler auf neue Sonnenschirme freuen, die eigens von Roger Lutz gespendet wurden.

Sportwart Jörg Bauer berichtete von den Erfolgen und Niederlagen der sieben  Erwachsenen-Mannschaften. Es konnten sogar zwei Aufstiege gefeiert werden. So schaffte die Damenmannschaft wieder den Sprung in die Württembergstaffel und die Herren 60 den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Unser Jugendwart Dr. Andreas David ließ die Erfolge der Jugend Revue passieren. So gab es viele sehr gute und gute Plätze bei den überregionalen Meisterschaften. Innerhalb der 11 Jugendmannschaften, resümierte David, gab es einen 1. Platz, vier 2. Plätze, viele weitere gute Platzierungen und nur einen Abstieg. Hervorzuheben ist, dass in jeder Altersklasse eine Mannschaft des TCGs in der höchsten Liga des Bezirks spielt. Neu eingeführt wurde von Andreas David die Ehrung des besten Nachwuchsspielers. Für das Jahr 2013 war dies Maxima Reule (Jahrgang 2004).
Unter dem Motto: Gemeinsam Freude am Tennis wurden auch Aktivitäten außerhalb des Tenniscourts unternommen: Skiausfahrt ins Kleinwalsertal, Fanclub beim Porsche Grand Prix, Tenniscamp in Kroatien, Nikolausturnier.

In Vertretung von Geselligkeitswartin Christine Kadolli resümierte Annette Lutz die vielen Veranstaltungen: Fussballtennisturnier, das Bändelesturnier zur Saisioneröffnung , das Sommerfest, Players-Party und das Peter Böhm-Turnier waren die Höhepunkte im vergangenen Jahr. Sie munterte dazu auf, die Angebote zu nutzen und sich frühzeitig anzumelden. Die nächste Gelegenheit bietet sich beim Fußball-Tennis-Turnier am 22. Februar.

Der wohl spannendste Punkt des Abends kam zuletzt und wurde von Andreas Rell vorgestellt: was ist im Jubiläumsjahr 2014 geplant und wie soll das 50-jährige Jubiläum des TCGs gefeiert werden. Ein Abriss über die Anfänge des TCG wurde in einem kurzen Film gezeigt und weckte großes Interesse bei den Anwesenden. Die Jubiläumsgala am  Freitag 11.Juli soll die Feier vor allen Dingen für die Clubmitglieder und die Freunde des TCG sein. Im Foyer der Stadthalle, wird ein interessantes  Programm mit toller Musik geboten und natürlich auch an die alten Zeiten erinnert. Die Aktivitäten für alle Bürger und Tennis - Interessierten finden dann am Wochenende des 26. und 27. Juli statt. Hier wird der Rathausplatz der Stadt Gerlingen in einen Center Court verwandelt und hier wollen wir unseren schönen Tennissport mit verschiedenen Aktivitäten bestens präsentieren. Es sind alle Mitglieder aufgerufen mit zu machen, mit zu feiern und aktiv zu sein, um das Jubiläum des TCG zu einem unvergesslichen Event zu machen.

 

DK

Hier finden Sie uns:

 

Tennisclub Gerlingen e. V.
Krummbachtal 5
70839 Gerlingen

Telefon: (07152) 

E-Mail: info@tc-gerlingen.de

Besucher Homepage seit 20. Januar 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennis-Club Gerlingen e. V. Ihr Tennisclub im Raum Gerlingen, Ditzingen, Leonberg, Stuttgart